"Wien räumt auf", die Frühjahrsputzaktion der MA 48 wurde jüngst zu "SchülerInnen packen's an": die Müllsammelaktion von SchülerInnen zweier Klassen der EMS war ein voller Erfolg.

 

11 SchülerInnen haben zusammengeholfen und durften eine Schulstunde darauf verwenden, den Schulvorplatz tip-top von Müll und sogar auch Ästen zu reinigen. Dabei kam Kurioses zum Vorschein, wie beispielsweise ein Nikolo-Sackerl ;-) Jetzt bleibt zu hoffen, dass die Sauberkeit lange anhält und alle Schulvorplatz-NutzerInnen motiviert die vorhandenen Mistkübel nutzen.

 

 

 

Mehr Begrünung und erfrischende Pflanzenpracht tut allen gut!

Ein Schüler der PVS Kenyongasse gestaltete ein Bild für eine Postkarte, die zur Fassadenbegrünung im Bezirk motivieren soll. Diese wurde bei der BV-Veranstaltung "Grünfassaden-Talk - Begrünt die Fassaden!" am 16.4. verteilt und liegt in der BV auf.

VolksschülerInnen der PVS Kenyongasse berieten mit Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Isabelle Uhl und einem Fachmann der MA 42 über Möglichkeiten, etwas mehr an bewegungsfreudigen Spielgeräten auf dem Urban Loritz-Platz zu installieren. Das Ergebnis schaut gut aus: mit etwas Glück entsteht bald noch eine Spielgelegenheit in der Freifläche! Vielleicht wird es ein Reckstangen-Parcours oder etwas anderes.

 

 

 

Mehr Grün fürs MQ!

Die SchülerInnen der 3b in der Volksschule Stiftgasse bringen es auf den Punkt: einige der Höfe im Museumsquartier Wien - dem MQ eben - könnten grüner werden. Sie machten sich Gedanken über Baumpflanzungen, Topfblumen und Kletterranken - auf einem 4 Meter langen Plakat!

So übergaben die SchülerInnen ihre Vorschläge gemeinsam mit Bezirksvorsteher Markus Reiter an den Direktor des MQs, Dr. Christian Strasser und Stellvertreterin Mag. Nina Wenko:

 

 

Copyright 2017 Verein für Partizipation in zukunftsorientierten Gestaltungsprozessen
Stuckgasse 8/7-8, A 1070 Wien
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!