Die Kinder aus der 3b, VS Lorenz-Mandl-Gasse, stellten im SchülerInnenparlament den Antrag auf eine Kinderdisko – aber ohne Eltern bitte!!!

Gesagt, getan – zum Schulschluss wurden alle Kinder der Klasse inklusive einem/r FreundIn pro Kind von der Bezirksvorstehung in die Jugendzone 16 eingeladen. Dort durfte zwei Stunden lang getanzt, gespielt und gegessen werden.

35 Kinder genossen die Party sehr und tanzten zu ihrer Lieblingsmusik, nutzten das Angebot des Jugendzentrums und stärkten sich am Buffet – ein gelungenes Fest!

 

...dieser Ausspruch war beim Ottakringer Fußballturnier häufig wie nie zu hören… und Tore fielen tatsächlich viele an diesem Tag!

Elf Teams aus sieben Schulen traten im Kampf um den Titel gegeneinander an, in jeder Mannschaft waren zumindest zwei Mädchen mit dabei.

In zwei Gruppen spielte jede Mannschaft gegen jede, die SpielerInnen gaben ihr Bestes und zeichneten sich vor allem durch eine Eigenschaft sichtbar aus: fair play stand in jedem Match vor übermäßigem Ehrgeiz.

Teilnehmende, die gerade nicht am Fußballfeld waren, brachten sich im Sinne des Partizipationsprojekts sehr hilfreich in die Organisation des Turniers ein: Brote wurden geschmiert, Obst und Gemüse geschnitten, Wasserflaschen aufgefüllt, Turnierlisten aktualisiert, Müll eingesammelt … immer standen uns ein paar HelferInnen zur Seite.

Nach den Gruppenspielen stiegen vier Mannschaften ins Halbfinale auf und boten den ZuschauerInnen wirklich spannende Partien um die Plätze 1 bis 3.

Am Ende des Tages standen die Platzierungen fest:

1. Platz: BRG 16

2. Platz: Maroltis

3. Platz: Kopp 1 und Bunte Vielfalt

Wir gratulieren den SiegerInnen des Turniers und bedanken uns bei allen Teilnehmenden für ihr faires Spiel und ihre Unterstützung in der Organisation!

Fotos: Christian Hessle

Im Fußballfieber …

Dreimal trafen sich rund 25 Jugendliche in den Ottakringer Projektwerkstätten um „ihr“ Fußballturnier auf die Beine zu stellen – mit Erfolg:

Am 10. Mai 2017 (bei Regen wird verschoben auf den 17. Mai 2017) wird es für alle am SchülerInnenparlament beteiligten Schulen aus dem Bezirk am Redstar Platz ein großes Turnier geben!

Zwölf Mannschaften, bestehend aus Mädchen und Buben, werden gegeneinander antreten und während des gesamten Turniers mit gesunden Snacks und Getränken verpflegt. Für die ersten 3 Plätze wird es Einkaufsgutscheine sowie Medaillen geben. Die Bezirksvorstehung hat die Finanzierung des Turniers zugesagt!

Herzliche Gratulation allen OrganisatorInnen, eure Arbeit hat sich gelohnt!

 

Am 7. März 2017 versammelten sich 38 VolksschülerInnen aus dem 16. Wiener Gemeindebezirk im Sitzungssaal der Bezirksvorstehung, wo sich normalerweise Bezirksräte und –rätinnen treffen, um über aktuelle Themen im Bezirk zu sprechen und Entscheidungen zu f.

An diesem Dienstag Vormittag waren es die Kinder, die ihre Ideen für Ottakring präsentierten: vielen teilnehmenden Klassen ist es heuer ein Anliegen, dass ihr unmittelbares Lebensumfeld – das Klassenzimmer bzw. das Schulgebäude – gemütlicher, freundlicher und mit mehr Platz für Bewegung in den Pausen gestaltet wird.

Auch das Thema Sicherheit beschäftigt die Kinder im Bezirk derzeit sehr und sie wünschen sich mehr Informationen zum Thema Umgang mit Medien und den Informationen, die diese transportieren. Für soziale Projekte – wie die Unterstützung von Flüchtlingen oder Obdachlosen – interessieren sich die Kinder 2017 ebenso wie für die Tatsache, dass Menschen ihren Müll (vor allem Zigarettenstummel und Hundekot) nicht ordentlich  entsorgen. Auch zu diesen Themen präsentierten sie einige interessante Vorschläge.

Bis Anfang Mai hat die Bezirksvorstehung nun Zeit, die Anträge der VolksschülerInnen an die zuständigen Magistrate weiterzuleiten und sich um deren Beantwortung zu kümmern. Die Kinder und wir sind schon gespannt auf die Ergebnisse!

Ottakringer SchülerInnen der 6. und 7. Schulstufe besuchen, überlegen sich im Rahmen des SchülerInnenparlaments dazu Projektideen für ihren Bezirk.  Bei der Sitzung präsentieren sie ihre Projektideen dann so überzeugend, dass die Anwesenden die Qual der Wahl haben und letztlich am Ende des Treffens die Mehrheit für eine Idee entscheidet.

Nach der Präsentation von vielen sehr spannenden Ideen konnte sich 2017 das Projekt „Fußballturnier“ durchsetzen. In den nächsten Wochen sind die Jugendlichen dazu eingeladen, ihr Fußballturnier-Vorhaben, für alle teilnehmenden Schulen des Bezirks zu planen und zu organisieren – die Finanzierung wird über die Bezirksvorstehung gewährleistet.

  • 1
  • 2
Copyright 2017 Verein für Partizipation in zukunftsorientierten Gestaltungsprozessen
Stuckgasse 8/7-8, A 1070 Wien
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!